Frauengesicht mit roten Flecken symbolisiert Periorale Dermatitis

Periorale Dermatitis Behandlung

Erleben Sie unseren ganzheitlichen Therapieansatz
gegen Periorale Dermatitis!

Periorale Dermatitis – Unser Ansatz

Die Periorale Dermatitis ist eine vorübergehende und ungefährliche Hauterkrankung, die durch Schädigungen des Hautgewebes, so genannte Hautläsionen, gekennzeichnet ist. Typischerweise treten Hauterscheinungen wie Rötungen oder auch Bläschen, Pickel und Pusteln um den Mund auf.

Um die periorale Dermatitis, auch Mundrose, Stewardessen- oder Mannequinkrankheit genannt, erfolgreich zu behandeln, steht am Anfang der Therapie der Verzicht auf den Gebrauch der reizauslösenden Substanz. Gleichzeitig kann eine individuelle und besonders schonende Hautpflege entscheidend dazu beitragen, die Gesichtshaut wieder in ihr natürliches Gleichgewicht zu bringen.

Sind Sie unsicher, ob Ihre Gesichtsrötung auf eine Periorale Dermatitis hinweist? Haben Sie die Diagnose „Periorale Dermatitis“ erhalten, möchten aber nicht tatenlos zusehen?

In der Abteilung Medizinische Kosmetik der Elbklinik stellen wir uns den Herausforderungen der Perioralen Dermatitis und bieten Ihnen eine auf Sie abgestimmte Therapie – mit dem Ziel, die Symptome der überpflegten Haut zu bekämpfen.

Inhaltsverzeichnis

    Kurz-Info: Periorale Dermatitis behandeln

    Dauer der Behandlung/Sitzung

    90 Minuten

    Nachsorge

    zuhause, in Absprache mit Hautexpertin

    Ausfallzeit

    keine

    Sport

    sofort nach der Behandlung

    Endergebnis

    nach 6 Monaten

    Gesichtsportrait einer Frau mit Gesichtsrötung symbolisiert Periorale Dermatitis

    So helfen wir Ihnen bei Perioraler Dermatitis

    Nahaufmahme kosmetische Behandlung symbolisiert Fruchtsäurebehandlung bei Perioraler Dermatitis

    Fruchtsäurebehandlung

    Fruchtsäurebehandlung

    Ein umsichtiger Umgang mit Fruchtsäure trägt zur Erneuerung der oberen Hautschicht bei. 

    Mehr erfahren
    Orangenhälfte vor Frauengesicht symbolisiert Ernährungsberatung bei Perioraler Dermatitis

    Ernährungsberatung

    Ernährungsberatung

    Erfahren Sie mehr über die Ernährungsweise, die die Therapie der Perioralen Dermatitis begünstigt.

    Mehr erfahren
    Nahaufnahme eines Mannes, der Gesichtscreme aufträgt, symbolisiert aufbauende Pflege bei Perioraler Dermatitis

    Aufbauende Pflege

    Aufbauende Pflege

    Genießen Sie unsere sanfte Pflege, die hilft, die Hautbarriere wieder zu stärken.

    Mehr erfahren
    Terminbuchung: Elbklinik Hamburg

    Terminbuchung

    Vermuten Sie, dass Ihre Haut überpflegt ist? Vereinbaren Sie einen Beratungs- oder Behandlungstermin in der Medizinischen Kosmetik der Elbklinik Hamburg! Wir freuen uns auf Sie!

    Periorale Dermatitis Behandlung in unserer Medizinischen Kosmetik

    In der Elbklinik Hamburg bieten wir im Bereich der Medizinischen Kosmetik die professionelle kosmetische Behandlung von Hauterkrankungen wie der Perioralen Dermatitis an.

    Obwohl es sich bei der so genannten Perioralen Dermatitis (Mundrose) um eine vorübergehende Erkrankung handelt, möchten die Betroffenen verständlicherweise so schnell wie möglich von den Beschwerden der Perioralen Dermatitis befreit werden. Vor allem die typisch stark geröteten Gesichtspartien können das Wohlbefinden negativ beeinflussen.

    Im Gegensatz zu herkömmlichen Kosmetikbehandlungen sind unsere professionellen Gesichtsbehandlungen aufeinander abgestimmt. Mit Hilfe unseres sanften und ganzheitlichen Ansatzes verbessern unsere medizinisch-kosmetischen Hautbehandlungen den Zustand Ihrer Haut bei Perioraler Dermatitis.

    Ihr individueller Behandlungsplan umfasst

    • Detaillierte Hautanalyse
    • Behandlungsplan für eine ausgeglichenes Hautbild
    • Ernährungsberatung bei Perioraler Dermatitis
    • Schonendes Pflegeprogramm für zu Hause

    Wir begleiten Sie auf Ihrem Weg zu gesünderer Haut und bewerten Ihren Hautzustand in jeder Phase neu.

    Unsere Periorale Dermatitis Behandlung 

    Die maßgeschneiderte Therapie der Perioralen Dermatitis in der Elbklinik Hamburg zielt darauf, die akuten Symptome zu lindern. In erster Linie legen wir bei der Hauterkrankung Perioralen Dermatitis auf eine milde und schonende Hautbehandlung besonderen Wert.

    Auch verständigen wir uns über die möglichen Ursachen und Auslöser der Mundrose, die es für den Zeitraum der Behandlung von Perioraler Dermatitis zu meiden gilt. Gemeint sind dabei die Kosmetikprodukte, die mit hoher Wahrscheinlichkeit die Hautirritationen ausgelöst haben.

    Wie bei unserer Rosacea (Couperose) Behandlung oder bei Akne werden im Rahmen der Behandlung von Perioraler Dermatitis nach einer gründlichen Hautanalyse eine individualisierte Fruchtsäurebehandlung und Aufbaupflege durchgeführt.

    Wichtig ist hierbei sanft gegen die bestehenden Hautreizungen vorzugehen, die geschädigte Haut zu beruhigen und ihr so zu helfen, ihre natürliche Schutzbarriere wieder aufzubauen.

    Mit Ihnen gemeinsam schlagen wir den Weg zu mehr Hautgesundheit und Wohlbefinden ein!

    Nahaufnahme Frauengesicht mit Rötungen symbolisiert Behandlung bei Perioraler Dermatitis

    Hautanalyse in der Periorale Dermatitis Behandlung

    Allen voran steht unsere sorgfältige Hautanalyse, die die Grundlage für Ihren persönlichen Pflegeplan darstellt.

    Dabei dokumentieren wir den Zustand Ihrer Haut und Hauterkrankung und halten Folgendes fest:

    • Ihren Hauttyp
    • vermutlichen Auslöser der Perioralen Dermatitis
    • notwendige und fehlende Eigenschaften Ihrer Haut
    • die bestmögliche Hautbehandlung in Ihrem Fall

    Nach der Anamnese Ihrer Haut können wir mit der Hautreinigung und Hautpflege beginnen, die Teil einer jeden Behandlung bzw. Sitzung ist.

    Nahaufnahme Kosmetikbehandlung symbolisiert Hautanalyse bei Perioraler Dermatitis

    Fruchtsäurebehandlung bei Perioraler Dermatitis

    Durch eine sanfte Fruchtsäurebehandlung werden abgestorbene Hautzellen vorsichtig abgetragen. Besonders bei Perioraler Dermatitis ist bei der Anwendung von Fruchtsäure große Vorsicht geboten und Expertise nötig. Die säurehaltigen Wirkstoffe sollen schließlich bei der Mundrose gezielt eingesetzt werden, um die Haut zu beruhigen, anstatt noch weiter zu reizen.

    Bevor Sie zuhause mit Fruchtsäure experimentieren, empfiehlt sich stets der professionelle Rat aus der Medizinische Kosmetik.

    Nahaufnahme Kosmetikbehandlung symbolisiert Fruchtsäurebehandlung bei Perioraler Dermatitis

    Periorale Dermatitis Ernährung

    Im Zuge unserer Hautbehandlung bieten wir eine hautbezogene Ernährungsberatung an. Dabei wird thematisiert, inwiefern eine Störung der Darmflora die Periorale Dermatitis beeinflussen kann. Wir zielen in der Ernährungsberatung darauf, bestimmte Nahrungsmittel zu identifizieren, die die Mundrose in Ihrem Fall auslösen können.

    Sie erhalten in der Elbklinik Hamburg auch allgemeine Informationen über das Zusammenspiel von Haut- und Darmgesundheit und werden durch praktische Ernährungstipps befähigt, Ihre Periorale Dermatitis Therapie aktiv positiv zu beeinflussen.

    Orangenhälfte vor Frauengesicht symbolisiert Ernährung bei Perioraler Dermatitis

    Aufbauende Hautpflege und Ihre Periorale Dermatitis Behandlung für zuhause

    Mit Ihrem persönlichen Pflegeplan erhalten Sie alle notwendigen Hinweise für Ihre minimale Pflege zu Hause.

    Sie erfahren bei uns, mit welchen Kosmetika Sie die Haut bei Perioraler Dermatitis beruhigen und unterstützen können. Außerdem geben wir Ihnen nützliche Tipps für Ihren Alltag und zur Linderung Ihrer akuten Beschwerden und Hautveränderungen durch die Stewardessenkrankheit.

    Gemeinsam stärken wir Ihre Hautgesundheit!

    Nahaufnahme eines Mannes der Gesichtscreme aufträgt symbolisiert Behandlung für Zuhause bei Perioraler Dermatitis

    Unser ganzheitlicher Ansatz

    Icon für Hautanalyse in Elbklinik Hamburg

    Hautanalyse

    Icon: Individuelles Behandlungskonzept

    Individuelles Behandlungskonzept

    Icon Pflegeroutine Elbklinik

    Leitfaden für persönliche Pflegeroutine

    Icon für Ernährungsberatung in Elbklinik

    Ernährungsberatung für die Haut

    Terminbuchung: Elbklinik Hamburg

    Terminbuchung

    Buchen Sie Ihren Termin zur Beratung, um eine Zweitmeinung einzuholen oder zur Behandlung in der Elbklinik einfach über unser Online-Buchungsportal.

    FAQ zu Periorale Dermatitis
    Behandlung

    Die Periorale Dermatitis wird auch Stewardessenkrankheit oder Mundrose genannt. Der Begriff „Mundrose“ bezieht sich auf den Hautausschlag um den Mund herum, also auf den Bereich des Gesichts, in dem die Krankheit auftritt. Obwohl die Ursachen variieren, leitet sich der Name „Stewardessenkrankheit“ vom Stereotyp der sehr gepflegten und stark geschminkten Flugbegleiterinnen ab. Insgesamt wird vermutet, dass die übermäßige Verwendung von Pflegeprodukten die Hauptursache für den Hautausschlag mit Gesichtsrötung ist.

    Die Periorale Dermatitis tritt meist in der Mundregion auf, jedoch können auch die Augenlider, die Stirn, die Nase, sowie das Kinn betroffen sein. Auffällig ist, dass Frauen von dieser Hauterkrankung häufiger betroffen sind, als Männer.

    Eine professionelle Diagnose erhalten Sie beim Hautarzt. Aufgrund unserer langjährigen Erfahrung können wir Ihnen anhand Ihrer Symptome hilfreiche Empfehlungen geben, z. B. welche Cremes, Kosmetika und Make-ups oder Pflegeprodukte Sie als Betroffene*r im Einzelfall am besten verwenden oder meiden sollten.

    Auf den ersten Blick erinnern die Symptome wie Knötchen manchmal an Akne. Die Mundrose wird von Laien oft mit der Rosazea verwechselt. Um eine sichere Diagnose zu erhalten, empfiehlt es sich, eine Hautärztin oder einen Hautarzt aufzusuchen.

    Häufig sollten Cremes und spezifische Wirkstoffe gemieden werden – sofern die konkrete Ursache der Hauterkrankung ermittelt werden konnte. Auf UV-Licht und besonders auf Sonnenbestrahlung soll verzichtet werden. Oft wird eine sogenannte Null-Therapie empfohlen. Jedoch ist dies umstritten. Bei einem großen Spannungsgefühl der Haut können spezielle Kosmetika bzw. Feuchtigkeitscremes nützlich sein.

    Eine Null-Therapie bezeichnet den Verzicht auf Pflegeprodukte oder Cremes während der Rötung oder des Ausschlags, aber auch auf Antibiotika und eine Behandlung ohne Kortikosteroide. Bei diesem Ansatz gelangt ausschließlich Wasser an die Haut. Welche Therapie am besten geeignet ist, ist jedoch individuell verschieden und hängt vom Alter, Hauttyp und den Ursachen ab. Leiden Betroffene beispielsweise unter einem Spannungsgefühl, reicht Wasser allein meist nicht aus, hier können auch spezielle Cremes und Pflegeprodukte helfen.